Menü
Eine Gemeinschaft die Generationen verbindet

Vergleichsschießen 2013

Am 19.10.2013 trafen sich die drei befreundeten Jägercorps Kaarst, Neuss-Furth und Holzbüttgen in Holzbüttgen auf dem Schießstand am Bruchweg. In diesem Jahr war das Jägercorps Holzbüttgen Ausrichter der Veranstaltung. Neben den eigentlichen Schießwettbewerb, hat sich unser Vorstand für diesen Tag das Ziel gesetzt, im lockeren Ambiente die Beziehungen bzw. Freundschaften unter einander zu festigen. Wie an den Bildern zu erkennen ist, ist diese Zielsetzung gelungen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde erst einmal für die Grundlage gesorgt. Nachdem sich die anwesenden Jäger mit Mett- und Käsebrötchen gestärkt hatten, konnte der erste Vorsitzende und Jägermajor Patrick Winterhoff die Anwesenden begrüßen. Bei perfekten Oktoberwetter waren die Reihen im Schießstand und vor dem Schießstand sehr gut gefüllt. Drinnen wie draußen wurde fröhlich gequatsch und ein schöner Samstag miteinander verbracht.

Die Schießwettkämpfe wurden nach der Begrüßung eröffnet. Als erstes schossen die Mannschaften Ihre Sieger aus. Leider war es für die Holzbüttger Mannschaften kein erfolgreicher Tag. Den ersten Platz belegte der Jägerzug In treue Fest mit 190 Ringen gefolgt vom Jägerzug Waldeslust (beide Neuss-Furth) mit 175 Ringen und dem Kaarster Zug Lockere Boschte mit ebenfalls 175 Ringen.

Nachdem die Mannschaften Ihre Sieger feststehen hatten, folgten die Wettkämpfe im Einzelschießen. Hier zeigten unsere Holzbüttger Jäger eine deutlich bessere Performance. So siegte bei den Jungjägern mit 43 Ringen Michael Winterhoff vom Jägerzug Jägerblut. Sein Bruder Sascha Winterhoff konnte nach einem Stechen mit 48 Ringen ebenfalls den Sieg vor Peter Kleuel mit 48 Ringen und Daniel Keita mit 46 Ringen bei den Einzelschützen erringen. Dies waren aber leider auch schon die einzigen Erfolge aus Holzbüttgen.

Der Holzbüttger Jägercorpsvorstand errang beim Schießen der Vorstände nur den 3. Platz mit 166 Ringen. Zweiter wurde unser Nachbar Kaarst mit 176 Ringen und das Siegerteam mit 178 Ringen waren somit die Vorständler der Neusser Furth. Wir präsentierten uns damit als guter Gastgeber und ließen unseren Gästen halt den Vorzug.

Bei dem Schießen der Jägerkönige setzte sich der Jägerkönig Theo Knuth von der Neusser Furth durch. Begünstigt dadurch, dass leider unser Jägerkönig nicht da war. Ansonsten wäre das Schießen natürlich anders ausgegangen, denn dieser Sieg gehört tradionell natürlich uns Holzbüttgern.

Zum zweiten Mal wurde das Schießen „Meister aller Klassen“ durchgeführt. In diesem Jahr wurde es allerdings ein wenig zeitsparender als im vergangenen Jahr abgehalten, damit mehr Zeit zur Verköstigung von Speis und Trank bestand. Beim Schießen konnte sich letztendlich der Kaarster Malermeister Dieter Dicken vom Jägercorps Kaarst durchsetzen.

Das Vergleichsschießen 2013 war für alle Anwesenden eine gelungene Veranstaltung, bei dem alle viel Spaß hatten. Wir sind uns sicher, dass dies auch in den kommenden Jahren wieder der Fall sein wird. Wir gratulieren allen Siegern und freuen uns auf das Vergleichsschießen am 18.10.2014 auf der Neusser Furth.

Impressionen vom Vergleichsschießen 2013 findet ihr hier.

Kontakt

Jägercorps 1950
Holzbüttgen e.V.

1. Vorsitzender
Sascha Winterhoff
Gleiwitzer Straße 2
41564 Kaarst

Telefon: +49 172 7858123

jchb1950(at)gmail.com

Downloads