Menü
Eine Gemeinschaft die Generationen verbindet

Jägerzug Kleines Edelweiß

Im September 1966 trafen sich 11 junge Männer in der Gaststätte Maassen um einen Jägerzug zu gründen. Günter Barwenczik, Winfried Beek, Hermann Josef Eggstein, Willi Jansen, Josef Kemmerling, Franz Josef Pesch, Heinz Pfeiffer, Friedhelm Pulver, Udo Stolz, Helmut Walter und Georg Uhlenbroich hießen die Gründungmitglieder.

Im Jahre 1967 nahm der Zug unter der Leitung von Hauptmann Günter Barwenczik erstmals am Schützenfest teil. In den ersten Jahren fand ein ständiges Kommen und Gehen in den Reihen des Zuges statt.

Erst Mitte der siebziger Jahre stabilisierte sich die Mannschaft um den damaligen Hauptmann Heinz Pfeiffer.

Heinz Pfeiffer, Friedhelm Pulver, Reinhard Pulver, Wilfried Müller, Franz Josef Pesch, Franz Hubert Heister, Willi Herrmanns, Friedel Fischer, Herrmann Josef Eggstein, Robert Schalley, Peter Thurwach und Robert Huppertz bildeten eine verschworene Gemeinschaft, die auch außerhalb des Schützenfestes immer wieder nach Möglichkeiten suchte, um irgendwelche Feste zu feiern.

Als Beispiele sei hier Krönung, Sommerfest, Fahrradtour, Versammlung, Weihnachtsfeier, Vogelschießen und Vereinstour genannt. Die Nacht wurde zum Tag gemacht, und oft genug wurden Vereinsmitglieder gesichtet, die in den frühen Morgenstunden nach Hause schlichen.

Konnten in den ersten Jahren der Vereinsgeschichte nach Schützenfest z.B. die weißen Hosen nur noch der endgültigen Entsorgung zugeführt werden, so sorgten in den Jahren danach unsere Frauen und die jeweiligen Zugfeldwebel dafür, dass bis heute der Verein immer sauber und adrett auftritt.

Auch unser heutiger Vereinswirt Johannes Johnen macht lange nicht mehr mit, was unser langjähriger Vereinswirt Hans Peter Hannen ertragen musste. Die in der Gaststätte Johnen abgehaltenen Festlichkeiten wie Weihnachtsfeiern, Krönungen, Hochzeit und runde Geburtstage werden von den jeweiligen Festkomitees bestens vorbereitet, und garantieren immer vollen Erfolg.

Aber nicht nur feiern ist angesagt, sondern der Verein unterstützt seit vielen Jahren auch die Arbeit des Jägercorps. So waren im Jägercorpsvorstand tätig: Heinz Pfeiffer, Peter Thurwach, Robert Schalley , Reinhard Pulver und Robert Huppertz.

In den zurückliegenden 32 Jahren stellte der Verein 4 mal den Jägerkönig. Wilfried Müller war Jungschützenkönig und Peter Thurwach Minister des Schützenkönigs Manfred Tigges im Jahre 1986.

Im Jahr 2009/2010 stellte der Zug mit Robert Schalley den Regimentskönig. Die Minister hießen Peter Thurwach und Friedhelm Gisdepski vom Jägerzug Edelweiß.

In diesem Königsjahr standen viele Aufgaben und Arbeiten für uns auf dem Plan. Hier zeigten sich aber auch die Freundschaften und der Zusammenhang im Verein. Durch die tatkräftige Mithilfe des Jägerzuges Edelweiß, für die wir uns hier nochmal bedanken möchten, wurde auch die Freundschaft zwischen diesen Vereinen intensiviert.

Leider gehören einige der alten Mitglieder aus verschiedenen Gründen nicht mehr unserem Verein an. In den letzten Jahren konnten aber auch junge Leute aufgenommen werden, sodass der Fortbestand des Zuges gesichert ist.

Jägerzug Kleines Edelweiß

Kontakt

Jägercorps 1950
Holzbüttgen e.V.

1. Vorsitzender
Sascha Winterhoff
Gleiwitzer Straße 2
41564 Kaarst

Telefon: +49 172 7858123

jchb1950(at)gmail.com

Downloads