Menü
Eine Gemeinschaft die Generationen verbindet

Jägerzug Gemütliche Jonge

August 1992, direkt nach Kirmes, fünf noch unwissende Jungs trafen sich vorm "Jupp", die spätere Stammkneipe des Zuges. Unwissend, weil es ein Mittwoch war, Ruhetag im Bischofshof. Daher fand die Gründungsversammlung in einer kleinen Ecke der ehemaligen "Kreuzstube" statt.

Die Suche nach einem passenden Zugnamen nahm am Gründungsabend die meiste Zeit in  Anspruch. Mit großer Überzeugung wurde einstimmig "Gemütliche Jonge"  beschlossen, mit der Absicht, in Zukunft zu feiern, bis der Grad der  Gemütlichkeit erlangt ist.

Dass man weiße Hosen und grüne Uniform tragen wollte, war allen schnell klar, denn ein Jägerzug sollte es sein.

Dieser Zug machte in jungen Jahren bereits öfter auf sich aufmerksam. So waren sie Hofdamenführer bei S.M. Wolfgang Schlabbers und S.M. Peter van Eck. Zu Ehren von Michael Mülhöfer als Jägercorpskönig aus den eigenen Reihen erwiesen sich die Jungs als stimmungsvolle Showtalente. Auch im Jahr 2000, in dem Wolfgang Hinz als Jungschützenkönig gekrönt wurde, ließen die "gemütlichen Mädels und Jungs" das Holzbüttger Zelt rocken. Die "Gemütlichen Jonge" veranstalteten erfolgreich Wettbewerbe, wie zum Beispiel die Holzbüttger Tipp-Kick-Turniere. Aber auch innerhalb des Zuges oder zusammen mit anderen Zügen wurde immer wieder ganz besondere Feste gefeiert; teilweise mit spektakulären Wettkämpfen oder Vorführungen.

Als ehemalige langjährige Zugmitglieder haben Michael Koesling, Carsten Kaumanns und Holger Thurwach die Gemütlichen Jonge mit geprägt.

Aufgrund ganz besonderer Verbundenheit zu den "Gemütlichen Jonge" wurden Kurt Leetz, Peter van Eck und Thomas Hoepfner zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Jägerzug Gemütliche Jonge

Kontakt

Jägercorps 1950
Holzbüttgen e.V.

1. Vorsitzender
Sascha Winterhoff
Gleiwitzer Straße 2
41564 Kaarst

Telefon: +49 172 7858123

jchb1950(at)gmail.com

Downloads