Menü
Eine Gemeinschaft die Generationen verbindet

Jägerzug Edelweiß

Im Jahre 1949 setzten sich einige gestandene Männer in Holzbüttgen, an der Spitze Karl Dammer, Hubert Maaßen, Peter Weiler, Hans Schmitz und Ludwig Müller, um nur einige Namen zu nennen, zusammen. Sie hatten den Mut, nach dem 2. Weltkrieg wieder ein Schützenfest in Holzbüttgen zu feiern und gründeten die St. Seb. Schützenbruderschaft Holzbüttgen.

Acht junge Burschen hörten von diesem Vorhaben und gründeten in der Gaststätte Becker am Nordkanal den Jägerzug "Edelweiß", um beim ersten Schützenfest nach dem Krieg dabei zu sein. Die Gründer waren:

Peter Töller (+) als 1. Zugführer
Christian Franzen als Leutnant
Jakob Wefers (+)
Heinrich Zimmermann (+)
Matthias Gens (+)
Walter Hohnrath (+)
Hermann Zimmermann
Peter Hebben

Peter Hebben als Mitgründer marschiert heute noch in unseren Reihen. Schon ein Jahr später kam Verstärkung durch: Paul Weitz, Willi Schmitz, Andreas Gens (+) und Hubert Michels.

Im Jahr 1956 wurde der Verein auf 13 Mitglieder durch: Jakob Bister (+), Matthias Kluth und Hans Bayer aufgestockt. Die Zahl 13 ist für den Jägerzug "Edelweiß" keine Unglückszahl und hat bis heute noch Bestand. Im gleichen Jahr übernahm Paul Weitz die Leitung des Vereins und wurde Zugführer und Vorsitzender. Hubert Michels wurde Leutnant und Hans Bayer Spieß. Ein Jahr später wurde Willi Schmitz zum Leutnant gewählt. Sie führen ihre Ämter zur vollsten Zufriedenheit der Mitglieder. Aus gesundheitlichen Gründen zog sich Hans Bayer aus dem aktiven Schützenleben zurück, und an seiner Stelle wurde Peter Hebben zum Spieß gewählt.

Brauchtum und Tradition wurden im Jägerzug "Edelweiß" gepflegt, ob Schützenfest oder Karneval. Der Verein hat es immer verstanden, der Holzbüttger Bürgerschaft etwas zu bieten. Aber auch für die Vorstandsarbeit in der St. Seb. Bruderschaft war sich kein Mitglied zu schade. Die Mitglieder Hans-Peter Gockel, Friedhelm Gisdepski, Matthias Kluth, Hubert Bayer, Gerd Schmitz und Jakob Bister (+) haben die Geschicke der Bruderschaft an führender Stelle im Vorstand der St. Seb. Bruderschaft vertreten.

Schützenkönige der Bruderschaft Holzbüttgen, die noch aktiv im Edelweiß sind, waren:

Matthias Kluth mit Königin Agnes (1967/1968)
Hans-Peter Gockel mit Königin Renate (1987/1988)
Georg Gaspers mit Königin Martina (1992/1993)
Georg Gaspers mit Königin Martina (2008/2009)

Jägerkönige im Jägercorps Holzbüttgen waren:

Gerd Schmitz mit Königin Monika (1982/1983)
Willi Schmitz mit Königin Anneliese (1995/1996)

Ehrenmitglieder im Verein sind:

Heinz Krauhausen, Peter Kirchhartz, Peter Töller (+), Heinrich Pfeiffer(+), Ludwig Müller (+) und August Klinkhamels (+)

Jägerzug Edelweiß 1950 e.V.

Kontakt

Jägercorps 1950
Holzbüttgen e.V.

1. Vorsitzender
Sascha Winterhoff
Gleiwitzer Straße 2
41564 Kaarst

Telefon: +49 172 7858123

jchb1950(at)gmail.com

Downloads