Menü
Eine Gemeinschaft die Generationen verbindet

Jägercorpsschießen 2013

An Fronleichnam fand unser traditionelles Königsschießen des Jägercorps Holzbüttgen statt. Doch in diesem Jahr war alles anders. Wie bereits zuvor angekündigt, hat sich der Jägercorpsvorstand dazu entschlossen, an unsere alte Wirkungsstätte (dem Schießstand am Bruchweg) zurückzukehren. Denn der Vorstand möchte wieder ein besonderes Event für die Jäger schaffen, an das sich alle gerne erinnern.

Nach der Fronleichnahmsprozession fühlte sich langsam die Festwiese neben dem Schießstand, auf der die Jäger neben Pavillons, einen Bierwagen mit fairen Getränkepreisen, einen DJ auch leckeres Grillgut (Schwenkbraten & Co.) sowie Chili con carne vorfanden. Das Angebot an Getränken und Essen war sehr ausgiebig. Und auch preislich konnte der Vorstand den Jägern ein großes entgegenkommen zeigen. Es bewahrheitet sich immer wieder. Gute Dinge müssen nicht zu Lasten der einzelnen Leute gehen, sondern gute Dingen lassen sich kostengünstig, nach einer gelungenen Planung an den Mann bringen.

Nachdem sich der Platz füllte und die ersten Getränke zu sich genommen wurden, begrüßte unser 1. Vorsitzender alle Anwesenden und besonders unsere Gäste. Um keine Zeit zu verlieren, konnten nach der Begrüßung sofort die Schießen beginnen.

Da der Außen- und Innenschießstand genutzt werden konnten, wurde das Schießen der Jungjäger und das Gästeschießen parallel abgehalten. Unterschiede gab es nur bei den Gewehren, damit auch unsere Jüngsten mitschießen können.

Beim Jungjägerschießen dauert es auch nicht lange und unserer Jägermajor „Patrick Winterhoff“ vom Jgz. Jägerblut konnte sich im Luftgewehrschießen mit dem 86. Schuss durchsetzen.

Beim parallelen Gästeschießen ging es ein wenig schneller. Beim dortigen Kleinkaliberschießen wurde mit dem 46. Schuss der Minister des Jungschützenkönigs „Pascal Corsten“ verdienter Sieger.

In der Mittagspause wurden die Besten Mannschaften und die Besten Einzeljäger ausgeschossen. Beim Mannschaftsschießen bewiesen die Treuen Brüder, das sie nicht nur Kegeln können. Sie setzten sich knapp vor den Jgz. Jägerblut und Enzian durch. Bei den Einzelwertungen war „Patrick Winterhoff“ bei den Jungjägern erfolgreich; bei den Jägern war es „Serhat Özfidan“.

Und schon ging es weiter. Bevor unser neuer Jägerkönig ausgeschossen wurde, fand das Schießen der ehemaligen Jägerkönige statt. Das Schießen fand wieder einen großen Anklang, doch nur einer kann Sieger sein. Und so war es mit dem 101. Schuss „Klaus Hedwig“ vom Jgz. Enzian, der den Vogel zum Fliegen brachte.

Nach dem 88. Schuss war es soweit. Nach dem sich der Vogel mehrmals drehte, konnte sich „Willi Vobis“ vom Jgz. Fidele Jonge die Würde des Jägerkönigs sicher.

Die anschließenden Siegerehrungen und die Übergaben der Königssilber von den alten auf die neuen Majästen sorgten bei allen Anwesenden für viel Spaß. Schließlich handhabte man diese deutlich aufgelockerter als in den Jahren zuvor.

Es war durch und durch eine gelungene Veranstaltung, die auf viel positive Resonanz gestoßen ist. Aus diesem Grund wird der Vorstand das Schießen im Jahr 2014 ebenfalls am Bruchweg ausrichten und weitere kleinere Bausteine hinzufügen.

Wir hoffen, dass wir noch mehr Jäger begrüßen werden können. Denn je mehr Jäger die Veranstaltung besuchen, ebenfalls mir ihren Familien, desto mehr kann für jedermann geboten werden. Getreu nach dem Motto: Je größer die Nachfrage, desto größer das Angebot.

Dies bedeutet, damit wir Jäger eine herausragende Veranstaltung schaffen können, müssen alle ihren Beitrag dazu leistet. Der wertvollste Beitrag ist ganz einfach die Teilnahme. Ein Fernbleiben schadet hingegen nicht nur der Veranstaltung, sondern dem ganzen Corps bzw. unserer Gemeinschaft und damit schadet es jedem einzelnen Mitglied. Von daher hofft der Vorstand, dass die tolle Gemeinschaft aufrechterhalten bleibt.

Impressionen vom Jägercorpsschießen 2013 findet ihr hier.

Kontakt

Jägercorps 1950
Holzbüttgen e.V.

1. Vorsitzender
Sascha Winterhoff
Gleiwitzer Straße 2
41564 Kaarst

Telefon: +49 172 7858123

jchb1950(at)gmail.com

Downloads